• Nederlands
  • Deutsch

Winter im Eifel

Die weiße winterliche Eifellandschaft lädt zu langen Wanderungen ein, zum Schneemann bauen, rodeln und zum entspannen, Genießen sie bei winterlichen Temperaturen ein heißen Glühwein, eine heiße Schokolade oder schlemmen sie einen warmen Apfelstrudel in unserer Gastronomie im Eifelpark Kronenburger See.

Entdecken Sie die nahegelegenen Wintersportgebiete "Schwarzer Mann", "Weißer Stein" und "Wolfsschlucht".

Schlittenverleih findet an der Rezeption Eifelpark Kronenburger See statt.

Zur Adventszeit verzaubern die nahegelegenen Weihnachtsmärkte ihre Besucher und sorgen für Weihnachtsstimmung bei gebrannten Mandeln, Lebkuchen und Punch.

Wintersportgebiet Schwarzer Mann

Als das schneesicherste Gebiet in der Westeifel gilt das Wintersportzentrum am "Schwarzen Mann", einem knapp 700 Meter hohen Berg. Es liegt nördlich von Prüm, direkt an der belgischen Grenze und mitten im Wald. Allein die schöne und romantische Winterlandschaft ist einen Ausflug wert.

Im Angebot am "Schwarzen Mann" ist für jeden etwas dabei: Es gibt zwei miteinander verbundene Loipen (vier und sechs Kilometer), zwei Alpin-Pisten, zwei Rodelbahnen, eine davon für Kinder. Für Schlittenfahrer gibt es einen Rodellift. Skiunterricht wird nach Vereinbarung angeboten. Schlitten und komplette Skiausrüstung können geliehen werden.

In unmittelbarer Nachbarschaft liegt das Skigebiet "Wolfsschlucht", das unter anderem eine steilere Abfahrt bietet, die mit zwei Schneekanonen präpariert werden kann.

Schnee-Telefon "Schwarzer Mann": 06551/44 22 (nur während der Saison)
Wintersportgebiet Wolfsschlucht: 06551/45 45


Wintersportgebiet Weisser Stein

Unweit von Hellenthal befindet sich das Wintersportgebiet "Weißer Stein", der dritthöchste Punkt in der Eifel. Er liegt an der B 265 bei Udenbreth. In 640 bis 690 Metern Höhe können Wintersportfreunde richtig Gas geben. Ein Schlepplift bringt sie dann wieder auf den Berg. Wer Ski-Anfänger ist, sollte nach Udenbreth fahren. Die Piste ist für die ersten Skiversuche ideal, denn der Hang ist nicht so steil. Zudem gibt es eine rasante Rodelbahn.

Steiler als die Abfahrt am "Weißen Stein" ist die Piste bei Hollerath. Rund um Hellenthal gibt es 27 Kilometer gespurte und markierte Loipen: eine zehn Kilometer lange bei Hollerath, eine sieben Kilometer lange sowie eine zehn Kilometer lange bei Udenbreth. Die Loipen sind auch für Anfänger geeignet. Wer sich ohne Ski und Schlitten fortbewegen möchte, kann dem etwa vier Kilometer langen präparierten Schneewanderweg folgen. Startpunkt ist an den Skihängen.

Schneetelefon (Touristen-Information Hellenthal): 02482/85 200


Wintersportgebiet Wolfsschlucht

570 m ü. NN, 3 km nordwestlich von Prüm
1 Abfahrtspiste,1 Schlepplift, Rodelmöglichkeiten, großer Parkplatz, Aprèski, Skihütte mit Restauration. Es existiert ein Schlepplift, der von der Stadt Prüm betrieben wird, der Hang ist ca. 800 Meter lang und für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Auskunft in der Tourist - Information Prüm, Telefon 06551/505, Telefon Skihütte 06551 4545

Die Langläufer können zwischen 3 verschiedenen Loipen wählen: 1,5 Km 3,7 Km und 6,0 km durch Wald- und Wiesengelände.

Auskunft: Verkehrsamt Prüm, Telefon 06551 505 oder in der Skihütte Wolfsschlucht, Telefon 06551 4545

Die Langlaufloipen befinden sich in der Nähe der Wolfsschlucht


Weihnachtsmärkte

Burg Satzvey zaubert an allen Adventswochenenden ein Weihnachtslächeln in die Gesichter von Groß & Klein. Trier & Köln erreichen sie vom Eifelpark Kronenburger See auch mit öffentlichem Verkehrsmittel, so ist auch ein 2. Glühwein garantiert. Informationen zu Fahrtzeiten und Weihnachtsmärkten erhalten sie bei ihrer Anreise an der Rezeption.

Mehr Infos